Märkte
Seite 3 von 3
06.01.2010
Weihnachtsmärkte verlängern?

Mülheim - Die Weihnachtsmärkte in Köln sollen zukünftig bis zum 6. Januar verlängert werden. Das fordert die Kölner FDP. Das Einkaufsverhalten der Menschen habe sich geändert, erst nach den Festtagen hätten Familien die Muße und Zeit, Weihnachtsmärkte zu besuchen. (WDR-Nachrichten 05.01.10)

Kommentar: Die Konsumenten finden schon kurz nach den Sommerferien erste Weihnachtsartikel im Handel, jetzt sollen auch noch die Weihnachtsmärkte verlängert werden. Am besten direkt bis zu den Osterferien, dann stehen Schoko-Osterhasen einträchtig neben den Weihnachtsmännern.

Angeblich habe sich ja das Einkaufsverhalten der Menschen geändert. Gar nichts hat sich geändert: Jeder Euro kann man nur einmal ausgeben. Wenn Unternehmer bessere Geschäfte machen wollen, sollen sie den Beschäftigten mehr Lohn zahlen. Die können dann mehr einkaufen. Von mir aus auch Ganzjahres-Osterhasen .. (rb/MF)


Seite 3 von 3